100 Jahre Rudolf Fehm Teppiche

 

Mit der Reinigung und Reparatur, sowie dem Handel von Orientteppichen fand vor 100 Jahren die Firmengründung durch Rudolf Fehm sen. statt.

Die Firmengeschichte reicht zurück bis zur 1.Wiener Weltausstellung im Jahr 1873. Wien war damals ein wichtiger Handelsplatz für Orientteppiche. Kein Wunder, dass sich auch einige persische Spezialisten dort ansiedelten. Von ihnen lernte Rudolf Fehm sen. das Kunsthandwerk der Teppichrestauration und die Technik der Teppichwäsche.

Dieses Wissen vermittelte er den nachfolgenden Generationen. Es überrascht daher nicht, dass sich die Firma Fehm in den 100 Jahren ihres Bestehens in der Teppichpflege einen guten Namen gemacht hat.

 

1907 wurde Firmengründer Rudolf Fehm von einem führenden Teppichhaus nach Stuttgart geholt, wo er sich zwei Jahre später, im November 1909 im Handel mit Orientteppichen sowie mit Teppichreinigung und Teppichreparatur selbständig machte. Der Stuttgarter Betrieb wurde 1944 im Zweiten Weltkrieg zerstört und der Hauptsitz des Unternehmens nach Waiblingen in den Waldmühleweg 75 (bei der Reitanlage an der Rems) verlegt, wo bis heute die Werterhaltung von Teppichen im Vordergrund steht.

 

Der Kunde kann sicher sein, dass der heutige Inhaber Rudolf Fehm, Textilbetriebswirt, den vom Firmengründer übernommenen hohen Qualitätsstandard bietet und aufrecht erhält. Die Firma Fehm legt großen Wert auf umweltfreundliche, schonende, saubere und staubmilbenfreie Handwäsche mit biologisch abbaubarem Wollfeinwaschmittel. Nach einer genauen Prüfung werden die Teppiche eingeweicht und vorgewaschen. Danach werden die Teppiche mit weichen, rotierenden Bürsten von Hand gewaschen. Anschließend werden die Teppiche klargespült, von überschüssigem Wasser befreit und bei Bedarf mottensicher ausgerüstet. Mit einer Schleuder wird den Teppichen weitere Feuchtigkeit entzogen. Nach dem Kämmen der Fransen werden die Teppiche mit Niedrigtemperatur durch Warmluft getrocknet.

Diese Vorgänge bewirken ein farbechtes und flauschiges Reinigungsergebnis. Die Teppiche behalten ihren natürlichen Faserschutz(Lanolin-Wollfett).

 

Damit Teppiche optisch und hygienisch in einwandfreiem Zustand bleiben, sollten sie regelmäßig alle drei bis vier Jahre vom Fachmann gereinigt werden.

 

Die ausgereifte Technik der Teppichwäsche in Verbindung mit dem fundierten Fachwissen der Mitarbeiter der Firma Teppiche Fehm sorgen für optimale Ergebnisse.

 

Ob Sie Ihren Teppich Waschen, mit Mottenschutz versehen, Reparieren oder Restaurieren lassen– der Pflegedienst der Firma Teppiche Fehm umfasst alle Teppicharten. Professionelles Know-how seit über 100 Jahren garantiert beste Pflege, die den Teppich rundum in Schutz nimmt.

 

Auf Wunsch kann der Abhol- und Zufuhrservice sowie Beratung vor Ort durch Herrn Fehm persönlich in Anspruch genommen werden.

 

Festverlegte Teppichböden werden durch fasertiefes, Sprühextrahieren, mit einem Spezial-Hochdruck-Wasserreiniger beim Kunden vom Fachmann gründlich gesäubert.

 

Sprüh-Extraktions-Reiniger können für die Teppichboden-Reinigung auch ausgeliehen werden.

 

Geeignete Teppichunterlagen zur Rutschsicherheit und Dämmung und Schmutzfangmatten für Eingangsbereiche gehören

zum Verkauf, wie Reinigungsprodukte für Teppiche, Teppichböden und Polster.

 

In den 70-er Jahren kam der Handel mit Bodenbelägen und die Teppichboden-Verlegung als Dienstleistung hinzu.

Seitdem werden textile Bodenbeläge und Hartbeläge wie Linoleum, Kautschuk, Laminat, Kork, Designböden in Holz- und Steinoptik sowie Innenraumbeschattungen für Objekt- und Privatkunden angeboten und von Fachpersonal verarbeitet.

 

....als erste württembergische Teppichreinigung

zählen auch heute noch traditionelle Werte wie Rechtschaffenheit, Beständigkeit und Zuverlässigkeit zu den wichtigen Bestandteilen des Unternehmens